Durchsuchen Sie unser Wissen

Zur Startseite
  • Home  › 
  • Naturnaher Garten

Naturnaher Garten

Unsere Singvögel, alle Insektenarten und Kleinlebewesen (Igel, Eidechsen, Bodenorganismen wie z.B. Regenwürmer...) sind immer mehr auf naturnahe Gärten als Lebensraum angewiesen!

Die Gründe dafür sind hinlänglich bekannt:

  • Zunehmende Monokultur ("Vermaisung" z.B. für Biogas) und dadurch zunehmender Kunstdünger- und Gifteinsatz (Insektizide, Herbizide)
  • Versiegelung des Bodens durch Gewerbeflächen, Siedlungsbau, Straßenbau ...

Im Folgenden nun Tipps, wie Sie Ihren Garten mit einfachen Mitteln naturnah gestalten und somit auch für Bienen, Igel und Co. wieder attraktiv machen.

Schwalben ziehen ihre Kreise

Heißen Sie Schwalben willkommen! Weiter

Willkommen zurück Igel!

Igel – ein Wildtier braucht uns! Weiter

Bienenfreundlicher Garten

Augenschmaus und Bienenweide! Weiter

Kompost statt Torf

Handelsübliche Gartenerden bestehen zu 90 bis 100 % aus Torf! Weiter